Zimtnudeln mit Rindfleisch im Wok

Zimtnudeln mit Rindfleisch im Wok

Zutaten

  • 10 Frühlingszwiebeln (oder eine große rote Zwiebel)
  • 10 Knoblauchzehen, fein geschnitten
  • 6 Ingwer-Scheibchen, zerkleinert
  • 1½ Tl Chili-Bohnen-Soße (Toban Jiang)
  • 2 Zimtstäbchen
  • 2 Sternanis
  • 25 ml helle Sojasoße
  • 1 kg mageres Rindfleisch
  • Reisnudeln
  • Blattspinat

Brate Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer, Chili-Soße, Zimt und Sternanis in einem sehr heißen Wok, bis sie duften (ca. 1 Minute).

Gib helle Sojasoße dazu und genug Wasser, um das Rindfleisch darin zu kochen. Wenn das Wasser kocht, gib das Rindfleisch dazu und bringe es nochmal zum Kochen. Schalte dann runter, steck das Fleisch in einen Slowcooker (Crockpot/Langsamkochtopf), und zwar eine Stunde bei hoher Hitze und 9 Stunden bei niedriger Hitze.

Die Reisnudeln werden 8 Minuten lang gekocht und in tiefe Teller gegeben. Rindfleisch und Soße werden noch mal aufgekocht und dann aus dem Slowcooker genommen. Gib soviel Spinat dazu, wie du willst (ich rechne mit 300 gr pro Person) und warte, bis er zusammenfällt. Der Spinat wird dann auf die Nudeln gegeben und darauf das Fleisch. Die Soße wird über alles drüber gegossen.

Foto-Original von Kok Robin, CC-Lizenz